Wir verfügen über alle der im Rahmen von Bauwerksprüfungen, Überwachungsarbeiten bzw. Schadensaufnahmen bei Sanierungsplanungen benötigten Messgeräte selbst. Dadurch können wir unsere Aufgaben schneller und effizienter bearbeiten sowie flexibel auf Kundenwünsche reagieren.


Insbesondere sind dies

Betondeckungsmessgerät Ferroscan FS10® der Fa. Hilti

Bei diesem Gerät handelt es sich um ein bildgebendes Messgerät der neuesten Generation mit sofortiger Auswertung und Anzeige der Messergebnisse vor Ort. Es können sowohl Einzelmessungen als auch Linienmessungen (bis 30 m) durchgeführt werden.

 

Korrosionsschutz-Schichtdickenmessgerät Elcometer 355 28 key top® der Fa. Elcometer

Dieses Gerät misst die Dicke von Beschichtungen. Durch verschiedene Sonden (magnetinduktive bzw. Wirbelstrom-Module) sind beliebige Kombinationen leitender oder nicht leitender Überzüge auf Eisenwerkstoffen bzw. Stahl und sogar auf Nichteisenmetallen möglich.

 

Wandstärkenmessgerät Elcometer 206 DL® der Fa. Elcometer

Gerät zur Messung von Materialdicken bzw. Wandungsstärken bei nur von einer Seite zugänglichen Hohlprofilen, Rohrleitungen, Bekleidungen etc., arbeitet auf Ultraschallbasis. Möglich sind normale Dickenmessungen und Differenzmessungen, bei der die Abweichung von einem einstellbaren Sollwert angezeigt wird.

 

Schmidt-Betonprüfhammer Typ N® der Fa. proceq


Für Bauwerksprüfungen setzen wir einen eigenen Prüfwagen, bestehend aus  einem Geländewagen mit 2,0t Anhänger ein. Der Anhänger enthält alle für die Prüfung erforderlichen Geräte und Werkzeuge wie Leitern, Schilder und weitere Mittel zur Verkehrssicherung- und -lenkung, Stromaggregat etc.

Brückenbesichtigungs­geräte und Hubsteiger werden im Bedarfsfall angemietet.

unser Prüfwagen